#Unternehmensgruppe 03. Juni 2024

SPITZKE erwirbt zehn neue Lokomotiven von Vossloh Rolling Stock

Die Diesellokomotiven vom Typ DE 18 werden von Sommer 2025 bis Jahresende 2025 in den Dienst der SLG SPITZKE LOGISTIK GmbH – unserer Tochtergesellschaft – gehen.

Innerhalb der Unternehmensgruppe SPITZKE ist die SLG SPITZKE LOGISTIK GmbH europäisches Eisenbahnverkehrsunternehmen, Logistikdienstleister und Entsorgungsfachbetrieb. Die DE 18 ist als Diesellokomotive mit Mittelführerstand sowohl für den Rangier- als auch den Streckenbetrieb ausgelegt und damit ideal für die Versorgung der Bauvorhaben der Unternehmensgruppe SPITZKE sowie für die Realisierung von Transportleistungen für unsere Kunden. Sie ist mit 1.800 KW leistungsstark, erfüllt die neuesten Abgasnormen und ist u. a. dank Start-Stopp-Automatik kraftstoffsparend.

„Die zehn DE 18 Lokomotiven sind somit eine ideale Ergänzung des SPITZKE-Technikparks. Sie tragen zum einen den gestiegenen Herausforderungen im Zuge wachsender Auftragsvolumen, insbesondere durch die anstehenden Korridorprojekte, Rechnung. Zum anderen bieten sie im Sinne der Nachhaltigkeitsstrategie von SPITZKE einen guten Kompromiss zwischen Anforderungsspektrum und Umweltverträglichkeit“, sagt Mark Fisher, Chief Technical Officer von SPITZKE. „Darüber hinaus waren für uns neben der langjährigen, vertrauensvollen Zusammenarbeit mit Vossloh sowie den herausragenden Leistungswerten der DE 18 vor allem die hohe Qualität der Lokomotiven und die zeitnahen Lieferoptionen ausschlaggebend für die Entscheidung hier in beträchtlicher Höhe zu investieren.“

Das finden Sie spannend? Dann sind Sie als Triebfahrzeugführer (m/​w/​d) bei uns genau richtig – auch im Quereinstieg und ohne Vorkenntnisse. Mehr Infos finden Sie unter: www.spitzke.com/​tf.