Neuigkeiten aus der SPITZKE-Welt!

#Neuigkeiten 04. Januar 2019

Erfolgreicher Einsatz über den Jahreswechsel in Hannover und Hamburg

Im Auftrag der Deutschen Bahn erneuerten die SPITZKE-Fachkräfte zum Jahreswechsel 2018/​19 Schwellen, Bettung, Gleise und Weichen sowohl im Raum Hannover als auch Mitten in Hamburg. Einmal mehr bewies SPITZKE auf beiden Bauvorhaben die Effektivität als Systemlieferant für Bahnen, der alle Leistungen aus einer Hand anbieten kann.

Vom 25. Dezember bis zum 2. Januar Brachten gewerkeübergreifend Mitarbeitende aller SPITZKE-Niederlassungen, des Kompetenzbereichs Technik, der Tochterfirmen SPITZKE SCHWEISSTECHNIK GmbH und SLG SPITZKE LOGISTIK GmbH das BV „GE+WE Hamburg Nord“ zum Erfolg. Mit vier parallellaufenden Bauspitzen wurden zwölf Weichen und zwei Gleise inmitten der Hansestadt erneuert.

Am 2. Januar endeten ebenfalls die Arbeiten auf der viergleisigen Strecke zwischen Waldhausen und Hannover-Linden. Im Rahmen eines Schadschwellenwechsels mit zusätzlicher Bettungsreinigung wurde dort das mittlere Streckengleis auf ca. 3.200m erneuert. Nach der erfolgreichen Winterwartung kamen dabei erstmals wieder die Bettungsreinigungsmaschine RM 900 S sowie der Gleisumbauzug UM-S 2001 des SPITZKE-Technikparks zum Einsatz. Unterstützt wurden die Fahrwegsexperten von den Fachkräften der SPITZKE-Kompetenz Ausrüstung/​Elektrotechnik sowie den erfahrenen Kolleginnen und Kollegen der Tochterfirmen SPITZKE SCHWEISSTECHNIK GmbH, der SLG SPITZKE LOGISTIK GmbH und der WSO WARNSYSTEME UND SICHERUNGSTECHNISCHE ORGANISATION FAHRWEG GmbH.

Ein großer Dank gilt daher auf diesem Weg noch einmal allen beteiligten Kolleginnen und Kollegen, die über die Weihnachtsfeiertage und Silvester die gesamte SPITZKE-Power unter Beweis stellten und beide Projekte im Zeitplan und zur Zufriedenheit des Auftraggebers umsetzten.

Erfahren Sie mehr über das Bauvorhaben in Hamburg aus folgenden Medienberichten: NDR 90,3NDR Hamburg Journal​, NDR Nachrichten​, SAT.1, NDR 90,3 Aktuell und Hamburg 1, 

#Bauvorhaben