Fahrleitungsmontagewagen FMW 503

Fahrleitungsmontage – Oberleitung Fernbahn

Technikpark
Technikpark

Der FMW 503 wird zur Montage von Oberleitungsanlagen der Fern- und Regionalbahn im Neu- und Umbau eingesetzt. Ein Fahrleitungsmontagezug besteht aus dem Fahrleitungsmontagewagen FMW 503, Trommelwagen mit sechs Trommelständen und einer Lokomotive. Alternativ wird, statt des Trommelwagens, die ZECK-Einheit eingesetzt.

Funktionsmerkmale

  • Komplexe Montage von Fahrleitungsanlagen
  • Montage von Bahnenergieanlagen
  • Verlegen von Kabeln und Leitungen
  • Rückbau von Altanlagen
  • Die Bühne sowie die Seitenarbeitsbühne sind hydraulisch ausfahrbar
  • Integrierte Werkstatt im Fahrzeug

Technische Daten

Antrieb Diesellok (erfordert Triebfahrzeugführer und AZ-Führer)
Geschwindigkeit (bei Überführung) 100 km/​h
Höhe über SO 4.600 mm (Transportstellung)
Stromversorgungseinheit 20 kVA
Bedienung von Bühne oder extern
hydraulische Führungsrollen Ja
Innenausstattung Maschinenraum, Werkstatt, Lager, Aufenthaltsraum

Hauptbühne

Grundfläche 16 m x 1,7 m
Höhe 4,29 m – 6,79 m über SO

Querbühne

nutzbare Grundfläche 3,1 m x 1,3m
Höhe 3,97 m – 6,47 m über SO

Trommelwagen

Geschwindigkeit (bei Eigenfahrt) 100 km/​h
Tragseilzug max. Zugkraft 10 kN
Fahrdrahtzug max. Zugkraft 2,5 kN
sechs Trommeleinrichtungen, mechanisch gebremst, Kran zum Be- und Entladen von Trommeln, Hilfsaggregat für den Kran Ja

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück